Aufgaben
mindestens
min
begrenzen
Nr.:
  ↑  

Winkel LernenXXL

Ein Winkel entsteht durch die Drehung einer Halbgeraden um einen festen Punkt. Der Ausgangspunkt eines Winkels heißt Scheitel. Die Strahlen eines Winkels heißen Schenkel. Winkel werden mit griechischen Buchstaben bezeichnet: α - Alpha, β - Beta, γ - Gamma ...


Winkel messen

Aufgabe 1: Mit dem Geodreieck kann man Winkel messen und zeichnen. Der Nullpunkt des Geodreiecks liegt dabei im Scheitel (S) des Winkels. Verändere den Winkel mit dem orangen Gleiter und lies ihn am Geodreieck ab.


Aufgabe 2: Miss mit dem Geodreieck (rot gekreuzte Anfasser) die Winkel und trage die richtigen Angaben unten auf 1° genau ein.

α = ° β = ° γ = ° δ = °


richtig: 0falsch : 0

Geodreick
von: Michael Zimmermann
Lizenz: gemeinfrei
Original: Hier


Aufgabe 3: Erstelle mit den orangen Gleitern möglichst genau einen Winkel von . Die Aufgabe wird als richtig gewertet, wenn sich dein konstruierter Winkel um höchsten 5° zur Vorgabe unterscheidet.

Dein Winkel:
  °


richtig: 0 | falsch: 0


Winkelarten

Aufgabe 4: Bewege die orangen Punkte der Grafik. Es werden unterschiedliche Winkelarten angezeigt. Klick anschließend die unten aufgeführten Winkelart an, die jeweils in den roten Rahmen unter der entsprechenden Gradangabe passt.


>0°
<90°
90°
>90°
<180°
180°
>180°
<360°
360°
           
gestreckter
Winkel
rechter
Winkel
spitzer
Winkel
stumpfer
Winkel
überstumpfer
Winkel
voller
Winkel


Versuche: 0


TB-PDF

Aufgabe 5: Ordne den Winkeln die richtigen Neben- und Scheitelwinkel zu und trage die richtigen Begriffe ein.

  • Nebenwinkel: Winkel, die an kreuzenden Geraden nebeneinander liegen
  • Scheitelwinkel: Winkel, die sich an kreuzenden Geraden gegenüber liegen
Winkel α β γ δ
ist Nebenwinkel zu β & δ
ist Scheitelwinkel zu γ
Winkel und ein Nebenwinkel ergeben °.
Winkel und Scheitelwinkel sind groß.

Versuche: 0

Aufgabe 6: Trage die fehlenden Winkel ein.

Winkel
45° 60° ° ° °
Nebenwinkel
° ° ° ° 10°
Scheitelwinkel
° ° 30° 125° °

Versuche: 0


TB-PDF

Aufgabe 7: Ordne den Winkeln die richtigen Stufen- und Wechselwinkel zu und trage den richtigen Begriff ein.

Zwei parallele Geraden werden von einer dritten Geraden geschnitten.

  • Stufenwinkel: Winkel an den Parallelen, die die gleiche Lage haben.
  • Wechselwinkel: Winkel an den Parallelen, die die entgegengesetzte Lage haben.
Winkel α β γ δ
ist Stufenwinkel zu ε
ist Wechselwinkel zu η
Winkel, Stufenwinkel und Wechselwinkel sind groß.
Griechische Buchstaben:
α=alpha
ε=epsilon
β=beta
ζ=zeta
γ=gamma
η=eta
δ=delta
θ=theta

Versuche: 0

Aufgabe 8: Vervollständige den folgenden Satz richtig:

Der Wechselwinkel ist der winkel des Stufenwinkels.

Versuche: 0


Winkel berechnen

Aufgabe 9: Trage die Größe der Winkel unten ein.

Winkel im Kreis

α = °,  β = °,  γ = °,  δ = °, ε  = °,  ζ = °

Versuche: 0


Aufgabe 10: Trage die Größe der Winkel unten ein.

Winkel im Kreis

α = °,  β = °,  γ = °,  δ = °, ε  = °,  ζ = °

Versuche: 0


Aufgabe 11: Trage die Größe der Winkel unten ein.

Winkel im Kreis

α = °,  β = °,  γ = °,  δ = °, ε  = °,  ζ = °

Versuche: 0


Aufgabe 12: Zu welcher vollen Stunde bilden der Minuten- und der Stundenzeiger einer Uhr einen gestreckten Winkel?

Um Uhr bilden beide Zeiger einen gestreckten Winkel.

Versuche: 0


Aufgabe 13  a) Eine Wetterfahne zeigt vormittags nach Norden, am Nachmittag dreht sie sich nach Südwesten. Um wieviel Grad drehte sie sich?
b) Am nächsten Tag dreht sie sich um 90° gegen den Uhrzeigersinn. In welche Richtung zeigt sie jetzt?


openclipart (Public Domain)

a) Die Wetterfahne dreht ich um °.
b) Die Wetterfahne zeigt nach .

Versuche: 0


Aufgabe 14: Trage die Größe von Winkel α ein.

Winkel α ist ° groß.


richtig: 0falsch: 0


Aufgabe 15: Trage die Größe von Winkel α ein.

Winkel α ist ° groß.


richtig: 0falsch: 0


Aufgabe 16: Trage die Größe von Winkel α und β ein.

Winkel α ist ° und Winkel β ° groß.


richtig: 0falsch: 0


Aufgabe 17: Trage die Größe des Winkels δ aus dem Rechteck unten ein.

Der Winkel δ hat eine Größe von  °.


richtig: 0falsch: 0


Aufgabe 18: Trage die gesuchten Winkel α und β ein. Die blauen Linien sind parallel.

Sechseck

α =    β =

Versuche: 0


Aufgabe 19: Winkel β ist dreimal so groß wie Winkel α. Winkel γ ist fünfmal so groß wie Winkel α. Trage die Winkelgrößen unten ein.

Dreieck

α =    β =    γ =

Versuche: 0


Aufgabe 20: Trage den Winkel α unten ein.

Winkel α beträgt °.

Versuche: 0


Aufgabe 21: Trage die Größe von Winkel α ein.

Winkel α beträgt °.

Versuche: 0


Aufgabe 22: Trage den Winkel α und die farbig markierten Winkel ein. Ein Dreieck hat eine Winkelsumme von 180°.

β = ° ; γ = °
α = ° rot = ° blau = ° grün = °

richtig: 0falsch: 0

Aufgabe 23: Trage die fehlenden Winkel ein.

a)
6 = °
4 = °

α = °
β = °
γ = °
b)
1 = °
5 = °

α = °
β = °
γ = °
c)
3 = °


α = °
β = °
γ = °
d)
2 = °
5 = °

α = °
β = °
γ = °

richtig: 0falsch: 0

Aufgabe 24: Im Dreieck ABC ist der Winkel γ doppelt so groß wie der Winkel β. Wie groß ist der Winkel α?

Winkel α beträgt °.

Versuche: 0


Aufgabe 25: Trage die fehlenden Winkel ein.

Winkel im Rechteck
α = ° β = ° γ = °
δ = ° ε = ° ζ = °
η = ° θ = °

Versuche: 0


Aufgabe 26: Trage die Winkel α und β ein.

Dreieck

α = °     β = °

Versuche: 0


Aufgabe 27 Trage die fehlenden Winkel ein.

Winkel
α = ° β = ° γ = °
δ = ° ε = ° ζ = °

Versuche: 0


Aufgabe 28: Welchen Winkel schließen Minuten- und Stundenzeiger um Uhr ein? Berücksichtige, dass sich der Stundenzeiger in den verstrichenen Minuten ebenfalls bewegt. Trage den kleineren der entstandenen Winkel ein.


openclipart (Public Domain)

Hilfe: Der Stundenzeiger bewegt sich 2,5° in 5 Minuten.

Die beiden Zeiger stehen in einem Winkel von °.


richtig: 0falsch: 0